Skip to main content

Hausmesse der Techniker

Erstellt von Michael Breitbach, Peter Engelhardt, Claudia Mues
|   Bericht

Neun Teilnehmerteams des Eduard-Spranger-Berufskollegs präsentierten am letzten Freitag der Öffentlichkeit ihre Projekte.

An unserer Schule kann man in vier Jahren in Abendform den Abschluss als „Staatlich geprüfte Technikerin/ Staatlich geprüfter Techniker“ der Fachrichtungen Elektrotechnik oder Maschinenbautechnik erwerben. Eine wichtige Etappe zum Ende dieser beruflichen Weiterbildung ist u.a. die monatelange Planung und Durchführung von teamorientierten Projektarbeiten in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der Region. Diese Projekte werden dann im Rahmen einer Hausmesse präsentiert. Hier haben neben dem Fachpublikum auch externe Besucher die Möglichkeit die verschiedenartigen Modelle und Konzepte ausführlich zu begutachten.

Michael Breitbach, zuständig für den Bereich Elektrotechnik, beschreibt die von ihm betreuten Projekte:

Die vier Projektarbeiten der Projektgruppen der Fachrichtung Elektrotechnik umspannen den Bereich der Überwachungs- und Prüftechnik sowie Aufgaben der Mess- und Kalibrierungstechnik in und für bestehenden Produktionseinrichtungen und die Fertigung einer drahtlosgesteuerten controllüberwachten Bedieneinheit für eine wettbewerbsmäßig genutzte Drehscheibenanlage einer Sportschießstätte.

So wurde für die Firma GEA in Bönen eine Abwasserüberwachungsanlage geplant und gebaut. Die alkalischen oder sauren Reinigungsflüssigkeiten die beim Probebetrieb der Melkeinrichtungen anfallen waren so aufzufangen, dass gefährliche Chlorgasbildung vermieden wurde. Die Flüssigkeiten mussten dann so aufbereitet werden, dass sie den Betrieb PH-neutral über das Abwasser verlassen konnten. Eine weitere Gruppe setzte den Umbau und die Automatisierung eines Prüfstandes für Mengenmesser bei der Firma GEA Westfalia Separator in Oelde um. Dabei standen die Kalibrierung und Erfassung der Messergebnisse im Vordergrund sowie die Zuordnung der Daten auf einen Barcode zur Erfassung gelagerter Mengenmesser. Des Weiteren plante und fertigte eine Projektgruppe für die Firma Hella in Hamm eine Z-Achsportal-Teststation zur vorbeugenden Instandsetzung und Überprüfung von Portalen. Für den Bund der Militär- und Polizeischützen e.V. im Schießsport-Center Marsberg wurde eine drahtlosgesteuerte und controllerüberwachte Bedieneinheit für eine wettbewerbsmäßige genutzte Drehscheibenanlage einer Sportschießstätte geplant und gefertigt.

Peter Engelhardt, zuständig für den Bereich Maschinenbautechnik, beschreibt die von ihm betreuten Projekte:

Für die Fachrichtung Maschinenbautechnik haben sich wieder einmal die Projektthemenbereiche Entwicklung und Konstruktion sowie Fertigungsplanung mit z.T. Prototypenfertigung und Kalkulation von verschiedenen Vorrichtungen schwerpunktmäßig in der Prüf- und Instandhaltungstechnik herauskristallisiert. So wurden fünf verschiedene praxisnahe Projekte als technische Lösungen für u.a. eine Längenmessvorrichtung für Profile, einen ergonomischen Arbeitstisch zum Abrüsten und Warten von Stanzwerkzeugen, eine verstellbare Vorrichtung zur Instandsetzung von verschiedenen Aufsteckgetrieben, eine automatische Prüfvorrichtung für Ingredienzen einer Milchverteilanlage sowie eine mobile Vorrichtung zur Wartung und Instandsetzung von Hubkegel-Ventilen ausgearbeitet.

Zurück