Zum Hauptinhalt springen

Corona-Virus: Informationen zum Schulbetrieb

Aktuelle Corona-Situation

Am Wochenende sind zwei weitere positiv auf das Corona-Virus getestete Personen hinzugekommen. In der nächsten Woche (23.11. - 27.11.) werden die Klassen

  • FO11a
  • FTM2
  • MBA2a

aufgrund von Quarantänemaßnahmen in Distanz beschult.

Da für die Prüfungen des Dualen Systems (3,5 jährige Ausbildung) kein Ersatztermin vorgesehen ist, werden die Abschlussklassen der entsprechenden Ausbildungsberufe bereits 14 Tage vor der schriftlichen Prüfung vom Präsenzunterricht freigestellt. Bis zur Prüfung erfolgt dann Lernen auf Distanz. Betroffen sind die Klassen

  • AM4a, EFB4a, EFB4b, EFG4a, EFG4b, IM4a, KFM4a, KFM4b, MEC4a, MK4, VM4a

Wir stehen in ständigem Kontakt mit dem Schulträger und dem Gesundheitsamt und werden Sie über die aktuelle Situation auch weiterhin auf dem Laufenden halten.

Änderungen der Corona-Vorschriften ab 25.11.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,
aufgrund der aktuellen Entwicklung des Infektionsgeschehens wurden die bisherigen Regelungen des Schulbetriebs zur Eindämmung der Pandemie erneut ergänzt.

Ab Mittwoch, den 25.11.2020, gelten folgende Regeln:

  1. Für Schülerinnen und Schüler besteht eine generelle Maskenpflicht während des Unterrichts; auch dann, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann.
  2. Die Maskenpflicht auf dem Schulgelände und in den Fluren sowie alle anderen Hygienevorschriften bestehen weiterhin.
  3. Ab sofort gilt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (Alltagsmaske) in einem Umkreis von 150 m um weiterführende Schulen (Haupt-, Real-, Gesamtschulen, Gymnasien, Berufskollegs) an Schultagen in der Zeit von 7.00 Uhr – 18.00 Uhr. Für den Fall, dass in diesen Bereichen keine Alltagsmaske getragen wird, droht eine Geldbuße von 150,00 € je Verstoß.

Hier können Sie den aktuellen Hygieneplan unserer Schule einsehen

Liebe Schülerinnen und Schüler,
diese Maßnahmen dienen ausschließlich dem Gesundheitsschutz für uns alle und sind notwendig, um die Verbreitung des Virus einzudämmen.

Bitte halten Sie diese Vorgaben unbedingt ein!

Sollten Sie unsicher sein, wie Sie sich in einem Corona-(Verdachts)Fall in Ihrem Umfeld zu verhalten haben, gibt Ihnen dieser Flyer eine Hilfestellung.

Vielen Dank für Ihre Verständnis und Ihre Unterstützung.

Herzliche Grüße
Ihre Schulleitung

Burkhard Häger und Dr. Lothar Mischke

Corona-Virus: Informationen zum Schulbetrieb für Schülerinnen und Schüler

  • Schülerinnen und Schüler dürfen nur symptomfrei in die Schule kommen.

  • Maske nicht vergessen:
    Es gilt Maskenpflicht auf dem Schulgelände, im Schulgebäude, im Unterricht - und in einem Radius von 150 Metern um unser Berufskolleg herum!

  • Es gilt ein generelles Abstandsgebot! Mindestabstand = 1,5 m! Berührungen vermeiden!

  • Bitte Hygieneregeln einhalten!
    Hände waschen und / oder desinfizieren:
    • wenn Sie in die Schule / nach Hause kommen
    • nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten
    • vor der Zubereitung von Speisen
    • vor dem Essen
    • nach dem Toilettengang
    • vor und nach dem Kontakt mit anderen Menschen, vor allem, wenn diese erkrankt sind
    • vor dem Anlegen und nach dem Ablegen des Mund-Nasen-Schutzes.

    Niesetikette beachten (in Armbeuge oder Taschentuch niesen/husten, das danach in den Müll gehört)

  • Markierten Laufwegen folgen und Hinweisschilder beachten. Es gilt ein Rechtsgehgebot in Fluren und auf Treppen.