Skip to main content

Feierliche Verabschiedung des Schulleiters

Erstellt von Claudia Mues
|   Bericht

Oberstudiendirektor Wolfgang Schmerder wurde heute nach 14 Jahren als Schulleiter des ESB offiziell in den Ruhestand verabschiedet.

Zahlreiche Gäste aus dem nahen und ferneren Umfeld des Eduard-Spranger-Berufskollegs ehrten Herrn Schmerder in einer feierlichen Veranstaltung in der Schule. Durch das Programm führte der stellvertretende Schulleiter des ESB, Dr. Lothar Mischke.

Die Reihe der Grußworte begann der Oberbürgermeister der Stadt Hamm, Thomas Hunsteger-Petermann, gefolgt von Studiendirektor Dieter Freialdenhoven von der Bezirksregierung Arnsberg und dem Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe, Detlef Schönberger.

Die Schulleitungen der benachbarten Hammer Berufskollegs waren vertreten durch Oberstudiendirektorin Dr. Heike Stiepelmann und Oberstudiendirektor Christoph Nietsch.

Auch der Schülersprecher des Eduard-Spranger-Berufskollegs, Adrian Rolfing, sowie der Lehrerratsvorsitzende, Ulrich Düttmann, sprachen einige Grußworte.

Einen amüsanten und kreativen Beitrag zum Thema der Verabschiedung in den Ruhestand trugen Oberstudiendirektorin a. D. Angela Hövelmann, Studiendirektorin Birgit Heimsoth und Oberstudiendirektor a. D. Josef Kermann bei.

Alle Gastredner hoben in ihren Grußworten die außergewöhnlich gute Zusammenarbeit mit Herrn Schmerder als Schulleiter des ESB hervor und äußerten Bedauern über das Ende dieser.

Für die musikalische Untermalung des Programms sorgte das Duo 0703 mit der Kollegin Hilde Storck als Sängerin.

Zum Abschluss des offiziellen Teils der Verabschiedung erhielt der scheidende Schulleiter die Urkunde vom Vertreter der Bezirksregierung Arnsberg, Studiendirektor Dieter Freialdenhoven. Und schließlich wendete sich Oberstudiendirektor Wolfgang Schmerder selbst mit einer Rede an seine Gäste und dankte für die vielen guten Wünsche.

Anschließend begann der gemütlichere Teil der Veranstaltung. Im Innenhof der Schule war zu einem Umtrunk und kleinem Imbiss geladen. Hier hatten dann die Vertreter der verschiedenden Fachschaften und Bildungsgänge der Schule noch einmal die Gelegenheit einige Worte an Herrn Schmerder zu richten und Geschenke zu überreichen. Auch in diesem Rahmen wurde immer wieder auf die angenehme Atmosphäre und sehr gute Zusammenarbeit mit der Schulleitung in den letzten 14 Jahren verwiesen.

Zurück