Zum Hauptinhalt springen

Praktikant entschärft „Bombe“ bei Adesso in Dortmund

Erstellt von Roland Weid | |   Bericht

Fabian Mudczinski absolvierte das vierwöchige Betriebspraktikum bei dem IT-Dienstleister Adesso am Standort Dortmund.

Adesso ist mit ca. 12.000 Mitarbeitern einer der größten IT-Dienstleister der Region. Zu Beginn des Praktikums wurde ihm die Aufgabe gestellt, eine „Bombe“ zu entschärfen. Die Bombe ist ein kleiner Koffer, gespickt mit raffinierter Elektronik und Sensoren. Um die Bombe zu entschärfen, müssen unter Zeitdruck Rätsel gelöst werden. Klappt dies nicht, „explodiert“ sie. Für Fabian war das Entschärfen kein Problem. Anschließend programmierte er die Licht-, Akustik- und Feuchtesensoren mit neuen Rätseln. Nicht nur eine programmiertechnisch, sondern auch eine kreativ anspruchsvolle Aufgabe.

Fabian bewältigte seine Aufgaben mühelos. Sein Praktikumsbetreuer, Herr Jambor, erkannte sein Potenzial und integrierte ihn in kundenbezogene IT-Projekte. Eine dieser Aufgaben bestand darin, die zeitaufwändige Umformatierung von Tabellendaten zu automatisieren. Dank seiner fortgeschrittenen Python-Programmierkenntnisse konnte Fabian diese Herausforderung erfolgreich meistern und dem Projektleiter sowie dem Kunden dauerhaft wertvolle Arbeitsstunden ersparen.

Zurück