Zum Hauptinhalt springen

ITA1 auf der IdeenExpo in Hannover

Erstellt von Joachim Barth | |   Bericht

Die ITA 1 war mit ihren Klassenlehrern einen ganzen Tag auf der IdeenExpo in Hannover.

Die IdeenExpo ist eine seit 2007 alle zwei Jahre stattfindende Mitmach- und Erlebnisveranstaltung für junge Erwachsene auf dem Messegelände Hannover. Sie bietet 1 Woche lang mit verschiedenen Workshops und Exponaten das „größte Klassenzimmer der Welt“.

Die IdeenExpo ist Europas größtes Jugend-Event für Technik und Naturwissenschaften. Und das merkte man an allen Ecken und Enden. Staunend begab sich die Klasse durch alle die spannenden Exponate mit Erlebnischarakter zu Ihrem erst Workshop "Interessen (er)kennen – Zukunft gestalten".

Gerade in den Bereichen der Naturwissenschaften, Technik, Informatik und Mathematik - also alles Themen, welche auch der spannende Bildungsgang des Informationstechnischen Assistenten oder der Informationstechnische Assistentin (ITA) beinhaltet - und bei dem es darum geht, zu tüfteln, zu forschen und auszuprobieren, gab es viele Angebote. Einige Stunden lang wurden dann die Messehallen oder der Außenbereich mit den attraktiven Angeboten erkundet. So gab es auch neben vielen Stars den "Superstar" Paula (Influencerin) auf der Showbühne live zu sehen und zu hören.

Am Nachmittag teite sich die Gruppe dann in zwei Workshops auf. Die Technische Universität Clausthal bot einen spannenden Einblick in das Thema "KI kennenlernen, erleben & verstehen" mit anfassen und ausprobieren. Die Zweite Gruppe beschäftigte sich im Angebot der Leibniz Universität Hannover mit dem Thema "KI ist mehr als ChatGPT".

Müde aber voll mit spannenden Neuigkeiten kam die ITA 1 dann um kurz nach 19 Uhr wieder in Hamm an.

Zurück