Zum Hauptinhalt springen

Verabschiedung im kleineren Rahmen

Erstellt von Claudia Mues | |   Bericht

Die diesjährige Entlassfeier des ESB fand im Innenhof unseres Berufskollegs corona-konform im kleineren Rahmen statt.

Die Veranstaltung war in drei Abschnitte gegliedert:

Um 16 Uhr wurden die Absolvent*innen der Assistentenbildungsgänge (ITA3 und MBA3) offiziell verabschiedet, um 17 Uhr die Abgänger*innen der Höhren Berufsfachschule für Ingenieurtechnik (HBI2) und um 18 Uhr die Absolvent*innen der Fachoberschule (FOS) und des Beruflichen Gymnasiums (GO13). Die ETA3 besuchte eine separate Abschiedsfeier.

Der Ablauf bei allen drei Teilveranstaltungen gestern war der gleiche:

Zunächst wurden die Teilnehmer*innen mit ihren Angehörigen von Joachim Barth begrüßt, der gemeinsam mit Ulrich Düttmann federführend bei der Organisation der Veranstaltung war.

Dann folgte die Festrede des Schulleiters, Burkhard Häger, die thematisch an ein Zitat von Franz Kafka anknüpfte: “Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.”

Im Anschluss grüßte der Oberbürgermeister der Stadt Hamm, Marc Herter, die Absolvent*innen per Videobotschaft.

Die Klassenlehrer*innen konnten dann die Zeugnisse übergeben und den erfolgreichen Absolvent*innen gratulieren.

Die nächsten Programmpunkte waren ein kleiner Umtrunk und das obligatorische Klassenfoto.

Trotz widriger Wetterprognosen – die sich kaum bestätigten - und corona-bedingten Einschränkungen konnte so ein würdiger Abschluss für die diesjährigen Absolvent*innen geschaffen werden.