Skip to main content

Hausmesse 2020 am ESB

Erstellt von Michael Breitbach und Esra Schiering
|   Bericht

Angehende Techniker des Eduard-Spranger-Berufskollegs stellten Projekte vor. Im Rahmen der traditionellen Hausmesse präsentierten am 07.02.2020 zehn Teilnehmerteams des Eduard-Spranger-Berufskollegs der Öffentlichkeit ihre Projekte.

[weitere Bilder der Hausmesse 2020]

In Hamm kann man weiterhin erfolgreich in Abendform mit Abschluss des Fachschulexamens nach vier Jahren die Qualifikation als „Staatlich geprüfte Technikerin/ Staatlich geprüfter Techniker“ der Fachrichtungen Elektrotechnik oder Maschinenbautechnik erwerben. Ein Meilenstein zum Ende dieser beruflichen Weiterbildung ist u.a. die monatelange Durchführung von teamorientierten Projektarbeiten, die im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung am Freitag, 07.02.2020, von 10-14 Uhr präsentiert wurden. Dabei stellten sechs Technikergruppen im Vortragssaal und vier Teams im Foyer E-Gebäude des Eduard-Spranger-Berufskollegs mit der Unterstützung von Unternehmen aus Industrie und Handwerk der Region Hamm ihre Messestände in Form einer Hausmesse aus. Dabei wurden während der Präsentationen die verschiedenartigen Modelle und Konzepte nicht nur von einem Fachpublikum, sondern auch von externen Besuchern, ausführlich begutachtet und diskutiert.

Die sechs Projektarbeiten der Projektgruppen der Fachrichtung Elektrotechnik umspannen den Bereich der Überwachungs- und Prüftechnik sowie Aufgaben der Mess- und Regeltechnik in Produktionseinrichtungen. Die Anwendung und Einbindung von Robotersystemen und der Einsatz moderner Kameraeinrichtungen (mit KI) zur Kontrolle von Arbeitsprozessen runden den Themenbereich ab. So wurde für die Firma GEA in Bönen eine Testanlage zur Überprüfung von Melktechnikmodulen auf den technisch neusten Stand umgebaut. Eine weitere Gruppe war für die Umrüstung, den Umbau und die Modernisierung der Klimatechnik im Biomasse-Kraftwerk BMHKW in Bergkamen im Einsatz, wobei die gesamte Steuerung und Visualisierung im Leitstand ersetzt wurde. Des Weiteren projektierte ein Technikerteam bei der Firma Hella eine Pick&Place-Anwendung mit einem koexistenten Roboter für eine Produktionslinie. Bei der Firma Blumenbecker hatte ein Team die Aufgabe, die Automatisierung einer Krananlage mit allen Plänen umzusetzen, so dass die Module nach Kundenwunsch zusammengestellt und angeboten werden können. Die optische Erkennung von Störungen im Flaschen-Zulauf von Reinigungsmaschinen, die von der Firma KHS in Dortmund produziert werden, war eine große Herausforderung, da mit neuen Kamerasystemen und künstlicher Intelligenz (KI) gearbeitet werden musste. Im Bereich der Prüf- und Messtechnik wurde für die Firma EVERLAM eine Prüf- und Kontrollvorrichtung geplant und gefertigt. Die Anlage bietet einen Proberaum, dessen Luftfeuchte geregelt wird, um darin Folienproben zum Abgleich von Messeinrichtungen zu kontrollieren. Für die Projektarbeiten der Fachrichtung Maschinenbautechnik haben sich wieder einmal die Themenbereiche Entwicklung und Konstruktion sowie Fertigungsplanung mit z.T. Prototypenfertigung und Kalkulation von verschiedenen Vorrichtungen herauskristallisiert, wobei die fachlichen Schwerpunkte überwiegend in der Prüf-, Montage- und Instandhaltungstechnik lagen. So wurden in Kooperation mit regionalen Unternehmen derzeit vier verschiedene praxisnahe Projekte als technische Lösungen, u.a. bei der Firma SIBA in Lünen eine automatische Ausschleusestation in der Verpackungsanlage von Gerätesicherungen, bei der Firma Bayer in Bergkamen eine Montagehilfe für den Dichtungswechsel eines Phasentrenngefäßes in einer Chemieanlage, bei der Firma Schmitz&Söhne in Bönen eine mobile Station zur Montage eines Operationstisches sowie bei der Firma Beumer in Beckum eine Neugestaltung eines Arbeitsplatzes mit geeigneten Werkzeugen für das Ziehen von Kragen in Seitenwangen ausgearbeitet.

Die Hausmesse startete um 10:00 Uhr mit einer Begrüßung durch den Schulleiter Burkhard Häger und endete erfolgreich um 14:00 Uhr. Zahlreiche, auch externe Besucher, waren begeistert und angetan von den interessanten Projekten der angehenden Techniker.

 

Weitere Bilder findest du hier

Zurück