Skip to main content

Weichen in Richtung erfolgreicher Gesellenprüfung

Erstellt von Herbert Schwering
|   Bericht

Die Auszubildenden der Klasse TIS 3 (Tischler, 3. Ausbildungsjahr) am Eduard-Spranger-Berufskolleg beginnen, die Weichen in Richtung ihrer erfolgreichen Gesellenprüfung zu stellen.

 

 

Teil dieser Prüfung ist wie in jedem Jahr unter anderem auch die Fertigung eines selbst entworfenen Gesellenstückes. Das ist in der Regel ein designorientiertes Möbelstück für den eigenen Bedarf. Hierbei möchten sie neben den ausbildenden Betrieben auch die Fachlehrer unserer Berufsschule begleiten und fördern. Auf der Suche nach Ideen und Anregungen hierfür machten sich die angehenden Tischlergesellen am Freitag (15.11.2019) auf den Weg zur Messe „Mode – Heim – Handwerk“ in Essen. Der dortige Messestand des Fachverbandes Tischler NRW zeigte wieder wie in jedem Jahr die preisgekrönten Gesellenstücke der verschiedenen Tischlerinnungen des Landes im Gestaltungswettbewerb „Die Gute Form“. Hier konnte geschaut werden, was ein Siegerstück ausmacht und was die anderen Azubi-Kollegen in diesem Jahr so drauf hatten. Das war auch tags zuvor für die TIS 2 Anlass nach Essen zu fahren. Gute Ideen brauchen halt immer ausreichend Zeit zum Reifen. Vielleicht kommt ja dann demnächst auch mal ein Landessieger aus Hamm.

Zurück