Skip to main content

Werkstoffe untersuchen

Erstellt von Peter Engelhardt
|   Bericht

Neue Universal-Prüfmaschine am ESB Hamm

Nun hat das Eduard-Spranger-Berufskolleg Hamm die Anschaffung sowie die Inbetriebnahme einer Portal-Prüfmaschine erfolgreich abgeschlossen.

Die „Quasar 25“ von der Fa. Schütz&Licht ist gleichermaßen eine vielseitige Prüfmaschine, die als zweisäuliges Tischgerät (Traversen-Prüfmaschine) die verschiedensten Materialien wie zum Beispiel Metall, Holz, Textilien und Kunststoffe prüfen kann. Eine derartige Portalmaschine schafft man sich nicht jeden Tag an, denn ein solcher Kauf, welcher auch die Schulung des Fachpersonals umfasst, muss bei der derzeitigen finanziellen Lage wohl überlegt sein. Die Anschaffung stellt damit für eine lange Zeit eine Investition in die Zukunft dar.

Nach monatelangen Vorbereitungen und Planungen kam es dann kurz vor Jahreswechsel zu einer finanziellen Zuwendung seitens der Stadt Hamm, so dass eine relativ schnelle Umsetzung der Anschaffung ermöglicht werden musste. Alle halfen mit, Schule, Schulträger sowie der Zulieferer und Firmenmitinhaber, Herr Schütz, der persönlich die Anlieferung mit dem Fachkollegen Herrn Engelhardt koordinierte und durchführte.

Nach dem Motto „Vier Mann, vier Ecken“ erfolgte Anfang Dezember unter Einsatz passgenauer Förderhilfsmittel für den kleinen Aufzug das Aufstellen der Maschine im Q-Labor, Raum H212. Am Tage der Anlieferung fand ebenfalls die Inbetriebnahme sowie die Kurzeinweisung statt.

Eine umfangreiche Vorführung und die intensive Schulung des Kollegiums an der neuen Prüfvorrichtung wurden dann nach Schulhalbjahres-Wechsel am 21.02.2019 durchgeführt. Damit ist an unserem Berufskolleg ein weiterer Schritt zur Digitalisierung „Lernfabrik 4.0“ getan. 

Zurück
Foto: Peter Engelhardt
Foto: Peter Engelhardt
Foto: Peter Engelhardt
Foto: Peter Engelhardt